FAQ

Wir beantworten häufig gestellte Fragen

Wie läuft die Zusammenarbeit ab?


Sie verfügen bereits über eine Vorhabensbeschreibung oder ein Lastenheft? Lassen Sie uns dieses doch einmal zukommen und wir unterbreiten Ihnen ein erstes Konzept. Noch kein Lastenheft verfügbar? Kein Problem! Wir unterstützen Sie gerne bei der Erstellung. Gemeinsam ermitteln wir die Anforderungen sowie mögliche Lösungswege und unterbreiten Ihnen gerne Angebote für die infrage kommenden Varianten.

Welche Informationen werden bei Anfragen benötigt?


Um Sie optimal unterstützen zu können, benötigen wir viele Informationen. Neben den zu prüfenden Produkten möchten wir Sie, Ihr Unternehmen, Ihre Anforderungen und die Umgebung Ihres neuen Systems kennenlernen. Dabei sind Ihre Daten und Informationen immer in guten Händen. Unsere Zulieferer erhalten nur die für sie notwendigen Informationen. Auch in unserem Haus werden Ihre Daten nur den am Projekt beteiligten Mitarbeitern zugänglich gemacht.

Wer sind unsere Ansprechpartner?


Während der Zusammenarbeit steht Ihnen bei uns immer ein Projektleiter als direkter Ansprechpartner zur Verfügung. Er koordiniert die Entwicklung, stimmt das Projektpflichtenheft mit Ihnen ab und sorgt für einen reibungslosen Verlauf. Auch nach Lieferung, Integration und Inbetriebnahme steht er Ihnen bei Wünschen und Problemen jederzeit gerne zur Verfügung.

Wie steht es um die Skalierbarkeit der Lösungen?


Sie können noch nicht abschätzen, wie sich die Stückzahlen Ihrer Produkte entwickeln oder welche Funktionen später noch benötigt werden? Bereits in der Konzeptphase entwickeln wir gemeinsam Ansätze, um flexibel auf Ihre Bedürfnisse reagieren zu können, ohne überdimensionierte Ressourcen vorhalten zu müssen. Ebenso sehen wir bei der Systementwicklung immer Reserven vor, um auch nachträgliche Wünsche mit geringem Aufwand umsetzen zu können. Zusätzliche Tests, neue Prüflingsvarianten oder steigende Stückzahlen? Kein Problem mit Systemen der Schneider Engineering Solutions GmbH.

Haltbarkeit der Prüfumgebung und Wartbarkeit?


Trotz der Verwendung hochwertigster Komponenten können auch wir, insbesondere nach mehreren Jahren intensiver Nutzung, Verschleiß an bestimmten Teilen und Komponenten unserer Systeme nicht komplett ausschließen und achten deshalb bereits bei der Entwicklung Ihrer Systeme immer auch auf eine optimale Wartbarkeit. Bei Komponenten, bei denen sich Verschleiß nicht vermeiden lässt, wird auf eine besonders einfache Wechselbarkeit geachtet. Dadurch werden Ausfallzeiten minimiert, und Sie haben lange Freude mit Ihren Systemen der Schneider Engineering Solutions GmbH
Schneider Engineering Solutions GmbH

Naumburger Straße 8
07629 Hermsdorf
T. +49 36601 556627
E. info@schneider-es.com

Anfrage starten







 Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@schneider-es.com widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.